Über uns

In Gemeinschaft

der Herzen

und deren Weisheit

deren Mut und Vertrauen

erwächst die Gewissheit

und die Bereitschaft

dass ich, Mensch

als Teil dieser Schöpfung

an eben dieser täglich mitwirke

in Verantwortung, Achtung und Liebe

in Freude und Dank

für diese Gemeinschaft

Diesen Spruch schenke ich jedem Menschen, der sich von ihm angesprochen fühlt, denn er wurde mir auch geschenkt innerhalb einer solchen Gemeinschaft der Herzen. Herzensgemeinschaften werden uns in die Zukunft führen, denn allein sie sind zukunftstauglich! Jeder, der diesen Spruch gerne sprechen möchte, und damit für sich selbst und unsere Schöpfungsgemeinschaft etwas Gutes und ganz Persönliches dazu tut und daraus erwachsen lassen wird, darf ihn abschreiben und dies tun!

Herzensgemeinschaften schließen alle Lebewesen der unterschiedlichen Daseinsformen und-räume ein, die der Engel, der Elementarwesen, der Menschenwesen und anderer Lebewesen aus der Geistigen Welt, welche uns in unserer irdischen Daseinsform und auf unserem wundervollen Heimatsplaneten Erde liebevoll und schützend begleiten!

Dies ist die Grundausrichtung des Baldar-Siria Verlags. Dieser ist hervorgegangen aus ersten Veröffentlichungen des atelier-2´s. Er gründete sich deshalb folgerichtig aus meiner Tätigkeit als Malerin und Schreiberin der Engel, der Elementarwesen und anderer geistiger Wesen. Damit meine ich ganz konkret, dass ich diese Wesenheiten, die mich treu und stark begleiten als meine direkten Auftraggeber erlebe ebenso wie die Menschen. Der nun seit 2019 bestehende Baldar-Siria Verlag übernahm viele bereits über das atelier-2 veröffentlichten Werke, darunter erste Bildbände aus der Reihe Bild-Wort, die Liederbücher sowie sämtlich Bilddrucke der Engelsiegel® als Einzelbilder oder in Kartensets verschiedener Thematiken.

Viel Freude beim Suchen und Finden in unserem Angebot

Unsere Verlagsstruktur:

  • Geschäftsführung: Ines Siri Trost
  • Bereichsleitung für Versand und Öffentlichkeitsarbeit: Daniel Hertel
  • Für Fragen rund um Ihre Bestellung, auch inhaltlicher Natur
    zu den Büchern, schreiben Sie uns gerne an: info@baldar-siria-verlag.de eine Mail,
    oder nutzen das Kontaktformular. Wir antworten schnellstmöglich.

Wir können als Menschen noch so viel forschen, versuchen, beobachten, dokumentieren und auswerten, wenn wir nicht bewusst die geistige Welt in all dies und unser tägliches Tun mit einbeziehen und unser Handeln danach ausrichten, laufen wir dennoch in eine Sackgasse, drehen uns im Kreis, werden immer wieder vom Leben mit denselben Fragen und Hindernissen konfrontiert oder kommen einfach nicht weiter… Das gilt für jede Lebensebene. Wenn wir nicht endlich anfangen, uns wieder der Elementaren Welt und ihren Wesenheiten zuzuwenden, die Engelssphäre miteinzubeziehen und die guten, uns begleitenden Wesenheiten all unserer parallelen Welten, wenn wir nicht endlich uns selbst wieder genau damit an unsere eigene Geistigkeit anschließen, werden wir orientierungslos und sinnlos in die Zukunft taumeln. Wir werden diese, unsere Zukunft nicht wirklich ergreifen können, gestalten und erbauen, denn das geht nur gemeinsam mit allen Bewohnern unserer Erde, unserer wundervollen Heimat im Universum!
Dieser Grundhaltung entspringen alle Bücher, die durch den Baldar-Siria Verlag ihre Veröffentlichung finden und von mir, Ines Siri Trost, erarbeitet wurden und so einen Weg in die Welt und zu den Menschen finden, die durch ihr eigenes Sein einen Boden hierfür bereitet haben und in Resonanz dazu kommen.

Wer den sich im Herbst 2019 gegründeten Baldar-Siria Verlag und damit mein eigenes Wirken als Autorin unterstützen will, der kann Mitglied im Buch Förderkreis Baldar-Siria werden und sich damit durch seine selbstgewählten Beiträge ein Guthaben für alle von mir veröffentlichten Bücher bilden.

Buch Förderkreis Baldar-Siria

Der „Buch Förderkreis Baldar-Siria“ bildet, wie oben dargelegt, eine wichtige Grundlage meines Schaffens und ein Netzwerk meiner direkten Auftraggeber! Eine Zugehörigkeit zu diesem Kreis bedeutet im Kern und im Geiste eine Zusammenarbeit, denn nur durch die finanzielle Unterstützung dieser Menschen ist es mir möglich, meine freischaffende Arbeit aufzunehmen und so die Früchte dieses Schaffens an die Menschen weiterzugeben. Die teilweise hohen Vorinvestitionen der Bucherstellung werden so ermöglicht.

Als Malerin habe ich meinen eigenen Erkenntnisweg begründet, aus dem heraus ich meine Werke und auch diese Buchprojekte schaffe, in welchen Bilder und Worte gemeinsam wirken. Mit einem Beitritt in den Buchförderkreis unterstützen alle Menschen, die dazu gehören, deshalb auch die Entstehung der Bilder.

Wer mehr über diesen Kreis erfahren möchte und unsere Verbundenheit dadurch, der darf mich gerne anrufen unter: 02335-8014243 oder hier über ein Kontaktformular mit mir in Verbindung treten

Als Dank für die Unterstützung und Begleitung meiner Arbeit dürfen sich alle in diesem Kreis zum Jahresende persönlich eine Engelsiegelkarte aussuchen, zum Beispiel zur alljährlichen Atelierausstellung in der Weihnachtszeit!

Ines Siri Trost


Vita Ines Siri Trost

Geboren 1967 in Berlin

Malerin, Lehrerin, Autorin und Gründerin eines eigenen Verlags, Arbeit mit den Engeln und Elementarwesen, Aufträge, Ausstellungen und Werke im In- und Ausland seit 1991.

Anhand meiner künstlerischen Tätigkeit übe ich eine Kommunikationsfähigkeit zum Geistigen und verleihe dieser Ausdruck mit allen Mitteln, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die mir als Malerin und Wahrnehmende gegeben sind. Dankbar darf ich Übersetzerin sein der Mitteilungen der Wesenheiten der Naturreiche und Engelwelten, ihnen Farben, Formen und Worte geben.
Zu meiner Arbeit gehört es, Schwingungsfelder im Feinstofflichen wahrzunehmen und sie in Farbe und Form zu „übersetzen“. Was daraus im künstlerischen Schaffen entsteht, nenne ich „Resonanzbilder einer feinstofflichen Leiblichkeit“. So offenbaren sich mir Engel, Elementarwesen und die Wesen der Zwischenreiche, Orte, und Räume der unterschiedlichen Reiche. Sowohl die Fähigkeit, diese Schwingungsebenen und Schwingungsfelder wahrzunehmen, als auch die Fähigkeit, diese in inneren Bildern zu empfangen und in äußeren Bildern wiederzugeben, zu malen und zu zeichnen, ist ein Ergebnis meiner mittlerweile mehr als drei Jahrzehnte andauernden Tätigkeit als freischaffende Künstlerin, ist das Ergebnis eines Schulungsweges, bei dem es mir bereits schon als sehr junger Mensch darum ging, anhand künstlerischer Prozesse und Tätigkeiten meine Kommunikationsfähigkeit zur geistigen Welt zu schulen.
Es brauchte seine Zeit, bis ich den Mut fand, mit dem Schulungsweg meiner Arbeit in die Öffentlichkeit zu treten, Kunst nicht nur zu schaffen und in Form von Bildern zu verkaufen und zu verleihen, einen Lebensunterhalt daraus zu gestalten, sondern auch über die Prozesse, welche für die Entstehung meiner Bilder verantwortlich sind, öffentlich zu sprechen und zu schreiben und auch für andere anhand künstlerischer Prozesse und anderen Wahrnehmungsübungen eine Kommunikation mit der geistigen Welt anzuregen und zu begleiten.
Nachdem ich mehrere Kunststudien in mehreren Ländern absolviert hatte und in ebenfalls verschiedenen Ländern sowohl als freischaffende Künstlerin als auch als Kunstlehrerin ausstellend, vortragend und unterrichtend tätig war, gründete ich mit 37 Jahren das atelier-2, „Raum für Kunst und Begegnung“, der mein eigener Arbeitsort wurde, Schulungs- und Ausstellungsort, der heute auch Ort von Lesungen der neu erscheinen Bücher geworden ist. Kurz darauf folgte die Gründung meiner Artothek, sowie meines Kunstförderkreises, in dem Menschen Mitglied werden, die meine Kunst unterstützen und selbst für sich genießen und „nutzen“ wollen. Meine Werke befinden sich bei vielen privaten Sammlern sowie in privaten und öffentlichen Kunstsammlungen wie die der Deutschen Edelstahlwerke Witten-Krefeld, der Volksbank Überlingen am Bodensee, der Kunstsammlung Dörken für zeitgenössische Kunst, dem Heimatmuseum Hattingen und dem Henriette Davidis Museum in Wetter. Meine Künstlerkataloge der letzten Jahre sind in der Präsenzbibliothek der Bibliotheka Fabriciana des Henriette Davidis Museums einzusehen oder natürlich bei mir im Atelier. Seit 1991 habe ich jährlich ein bis maximal drei Einzelausstellungen im eigenen Atelier oder an anderen Orten der Kunst. Seit 1994 bin ich Mitglied der Sektion Bildende Künste des IBC (Kunstverein Bodensee), seit 2008 bin ich Mitglied im bbk, Bundesverband Bildender Künstler. Innerhalb der erwähnten Künstlerverbände erfolgten viele Gruppenausstellungen in Galerien und Privaträumen innerhalb der letzten fünfundzwanzig Jahre quer durch Deutschland.
Durch die Galerie Artodrome in Berlin war ich an internationalen Kunstmessen beteiligtwie unter anderem auch 2015 auf der Art Fair Köln.
2014 erfolgte die Aufnahme in das Kompendium des ICA in New York „International Contemporary Artists“, volume 9, ein Werk, das einen Querschnitt des aktuellen Kunstschaffens anhand ausgewählter künstlerischer Positionen gibt und weltweit in Kunstmuseen und internationalen Galerien ausliegt sowie in das MOT, Masters of Today in London und das Hidden Treasures of Art Magazine in London. Die Aufnahme in das ICA wiederholte sich in den Jahren 2015, 2016 sowie 2017.
Im Jahr 2019 gründete ich nun folgerichtig den Baldar-Siria Verlag. Dieser übernahm viele bereits über das atelier-2 veröffentlichten Werke, darunter erste Bildbände aus der Reihe Bild-Wort, die Liederbücher sowie sämtlich Bilddrucke der Engelsiegel® als Einzelbilder oder in Kartensets verschiedener Thematiken.

Studienorte zwischen 1987 und 1999:

  • Malschule am Goetheanum, Dornach, Schweiz, Schülerin von Gerard Wagner
  • Tobias School of Art, London
  • Emerson College, East Grinstead, London
  • Blake College of Art, London
  • The London College of Printing
  • Hochschule für Bildende Künste Hamburg und Universität Hamburg
  • Ruhruniversität Bochum
  • Studienseminar Dortmund
Abschlüsse (Auswahl):
  • Abitur an der Freien Waldorfschule in Überlingen-Rengolshausen am Bodensee
  • Diplom für Waldorf-Kunstpädagogik, Oberstufe des Emerson College und der Tobias School of Art
  • Erstes und zweites Staatsexamen in Kunst und Englisch Sek I