Das Johannibuch

Diese Signierte Erstausgabe bietet allen Menschen, die bewusst den Jahreskreislauf mit Festen gestalten und miterleben wollen
für die Sommerzeit und ihre zwei eng miteinander verwobenen Festeszeiten (Johanni und Sommersonnenwende) eine Fundgrube an geistiger Erneuerung.

Weiterlesen in der Beschreibung

 39,00

Lieferzeit: ca. drei Werktage nach Eingang der Zahlung.

Artikelnummer: ISBN: 978-3-948531-22-5 Kategorien: , ,

Beschreibung

Unsere Seele atmet mit den großen Rhythmen der Natur, mit den Sternen und
mit dem Schöpferatem in allem Leben unserer Erde, die selbst ein geistiges Wesen ist, und zu den
jahreszeitlichen Höhepunkten ihre kosmische Verbundenheit feiert und uns einlädt, dabei zu sein. So
finden wir in diesem Buch viele Anregungen für ein festliches Beieinander sein für die
Sommersonnenwende und das Johannifest für alle Altersstufen. Feste feiern verbindet und erneuert
Gemeinschaft. Was sind die spirituellen Hintergründe zu diesem Fest, was die natürlichen Rhythmen,
die auch unser menschliches Sein durchziehen und erneuern?
Hierzu sprechen insbesondere der Erzengel Uriel und der Erzengel Michael.
Dieses Buch steht in einem Zyklus von drei weiteren, welche ebenfalls durch das Jahr begleiten
werden: Das Michaelibuch; das Rauhnachts- und Weihe-Nachtsbuch sowie das Osterbuch.
In diesen Büchern wirken auf jeder Doppelseite je ein Bild und ein Text gemeinsam. Ihr
Zusammenwirken lässt die verschiedenen Dimensionen unseres Menscheins erklingen, das im
Zusammenklang der Seele und des Geistes bis in ein körperliches Erleben hinein unser einzigartiges
Erdensein erlebbar und begreifbar macht im Vielklang unserer Schöpfung, an der wir täglich
mitwirken… So wirken Bild und Wort gemeinsam in einem Sinneserleben und einem Schulungsweg
der Entwicklung durch eben diese Erdensinne an Entfaltung von Seele, Geist und Leiblichkeit.

Zusätzliche Information

Gewicht 0,6 kg
Größe 21 × 21 × 3 cm
Größe

21x21cm

Infos

88 Seiten, 37 Farbabbildungen, Signierte Erstausgabe, Erscheinungsjahr: 2021

Das könnte Ihnen auch gefallen …