Mehr entdecken

Corona und ihre Zeit

Corona, die Sonnengekrönte ist angekommen, die im Strahlen der Sterne und Gestirne geht über die Erde und den Menschen ihre Herzen zu öffnen vermag für deren eigene Sternengesänge sowie ihre Taten für das Wirken der Sonnenwinde, die den Zeitenwechsel bringen.

Ines Siri Trost für Spirit Online

Hier den ganzen Artikel von Ines Siri Trost kostenlos weiterlesen.

Bücher im Verlag „Spirit Rainbow

»Gehe ich einen bewussten Weg mit den Engeln durch den Jahreslauf, so sind es in besonderer Weise die Raunächte, in denen sich das Wirken der Erzengel offenbart. Die Raunächte sind eine Zeit zwischen den Jahren, eine Zeit, in der die Tore zur geistigen Welt ganz und gar offen stehen und Schöpfungswirken das Erden-Menschenschicksal webt. Es ist eine Zeit, in der die lichtvolle Durchdringung all unserer Reiche – der Engelreiche, des Menschenreichs, der Reiche der Zwischenreichwesen, der Elementarwesenreiche und der Reiche der Sternenwesen – ihre allumfassend wirkende Präsenz offenbart; eine Zeit, in der wir ganz offenkundig dazu eingeladen werden, genau daran mit zu wirken, und in der diese Durchdringung einen Höhepunkt erlebt, der bewusst mit Herz und Hand ergriffen werden muss. In den Raunächten nehmen uns die Erzengel sowie die Wesen und Hüter der Elementaren Reiche und der Zwischenreiche direkt in ihre Schule, eine Schule des Schöpfertums. Dies als bewusste, selbstbestimmte und gleichzeitig in voller Ergebenheit und Hingabe gelebte Arbeit mit Innigkeit zu ergreifen, darum geht es in diesem Buch. So können die Raunächte eine spirituelle Keimzelle für das ganze Jahr werden, das sich daraus folgerichtig, glücklich und voller Freude unserer eigenen Befreiung gleich entfalten wird.«

Interview der Redaktion mit Ines Siri Trost


»Engelsiegelblumen sind Schwingungsbilder, welche in Farbe und Form das Resonanzfeld, das Wirkensfeld eines Engels sichtbar werden lassen und bildhaft wiedergeben. Sie durften durch meine Hand als Bilder gemalt und gezeichnet werden, und sind durch die direkte Begegnung mit dem jeweiligen Engel und dessen Mitteilungen entstanden. Als praktisches Werkzeug für den Menschen, können sie Tore zur direkten und bewussten Kontaktaufnahme mit den Engeln werden, zu einer Kommunikation und aktiven Arbeit mit ihnen. Sie können Einlass in ein neues Leben gewähren, in dem wir die Präsenz der Engel als ständigen Begleiter spüren. Die Erfahrung zeigt, dass wir uns jederzeit an sie wenden dürfen, sie um ihre Botschaft für uns bitten und direkt von ihnen lernen können. Hierzu schenken sie uns in Bild und Wort eine Menge praktischer Übungen für unseren eigenen Erkenntnisweg …«


»Es wurde lange vorbereitet, dass nun Inhalte des Michaelischen Schulungswegs den Menschen offenbar werden dürfen. In diesem zweiten Buch geht es nun um ein bewusstes Miterleben und Reifen unserer Seele im Jahreskreislauf in Begleitung der Engel, welche auf bestimmte Schöpfungsthemen aufmerksam machen und diese Schöpferkräfte in uns selber wecken. Ein unendlicher Schatz tut sich in ihren Botschaften vor uns auf. In ihren praktischen Übungsanweisungen liegen tiefe Weisheiten, das Leben in einer immerwährenden Entwicklung sich entfalten zu lassen. Das Arbeiten mit Worten, die zu direkter Gestaltung werden in Form von Sprüchen, die gleichzeitig Manifestation, Gebet, Fürbitte und tiefer Dank sind, drückt eine Ebene des menschlichen Bewusstseins aus, das ins Schöpfertum eingetreten ist in tiefer Hingabe und aller Verantwortung innerhalb des göttlichen Plans. Neben dem oben genannten werden u.a. folgende Themen und Arbeitsimpulse weiterführend in diesem Buch erstmalig veröffentlicht: die menschliche Seele, Seelenanteilsrückholung, Ich und Selbst, ein Überblick der Festeszeiten in alten und aktuellen Zusammenhängen.«

Buch Förderkreis Baldar-Siria

Wir können als Menschen noch so viel forschen, versuchen, beobachten, dokumentieren und auswerten, wenn wir nicht bewusst die geistige Welt in all dies und unser tägliches Tun mit einbeziehen und unser Handeln danach ausrichten, laufen wir dennoch in eine Sackgasse, drehen uns im Kreis, werden immer wieder vom Leben mit denselben Fragen und Hindernissen konfrontiert oder kommen einfach nicht weiter… Das gilt für jede Lebensebene. Wenn wir nicht endlich anfangen, uns wieder der Elementaren Welt und ihren Wesenheiten zuzuwenden, die Engelssphäre miteinzubeziehen und die guten, uns begleitenden Wesenheiten all unserer parallelen Welten, wenn wir nicht endlich uns selbst wieder genau damit an unsere eigene Geistigkeit anschließen, werden wir orientierungslos und sinnlos in die Zukunft taumeln. Wir werden diese, unsere Zukunft nicht wirklich ergreifen können, gestalten und erbauen, denn das geht nur gemeinsam mit allen Bewohnern unserer Erde, unserer wundervollen Heimat im Universum!

Dieser Grundhaltung entspringen alle Bücher, die durch den Baldar-Siria Verlag ihre Veröffentlichung finden und von mir, Ines Siri Trost, erarbeitet wurden und so einen Weg in die Welt und zu den Menschen finden, die durch ihr eigenes Sein einen Boden hierfür bereitet haben und in Resonanz dazu kommen.

Wer den sich im Herbst 2019 gegründeten Baldar-Siria Verlag und damit mein eigenes Wirken als Autorin unterstützen will, der kann Mitglied im Buchförderkreis Baldar-Siria werden und sich damit durch seine selbstgewählten Beiträge ein Guthaben für alle von mir veröffentlichten Bücher bilden.

Der „Kunst Förderkreis Baldar-Siria“ bildet die Grundlage eines Netzwerks von Menschen, die das Schaffen der Autorin Ines Siri Trost und ihren im Herbst 2019 gegründeten Verlag gleichen Namens begleiten und unterstützen wollen und sich selbst die Möglichkeit geben möchten, die Werke von Ines Siri Trost zu erwerben. Diese Mitgliedschaft bedeutet im Kern und im Geiste eine Zusammenarbeit, denn nur durch die finanzielle Unterstützung der Mitglieder sowie durch direkte Auftragsarbeiten ist es der Autorin möglich, ihren Beruf, das heißt ihre freischaffende Arbeit, aufzunehmen und so die Früchte ihres Schaffens an die Menschen weiterzugeben. So werden durch die Mitglieder alle Buchprojekte unterstützt. In den Büchern werden Bilder und Schriften von Ines Siri Trost veröffentlicht, die als Malerin ihren eigenen Erkenntnisweg begründet hat, aus dem heraus sie ihre Werke schafft, in welchen Bilder und Worte gemeinsam wirken.

Wenn Sie Interesse haben und unverbindlich mehr erfahren möchten,
können Sie uns gerne eine E-Mail schreiben: info@baldar-siria-verlag.de
Oder Sie nutzen das Kontaktformular: